Body by Science meine privaten Fitness und Ernährungstipps

Diese Fitness und Ernährung-Tipps stammen aus dem Buch Body By Science (bei Amazon kaufen).

In diesem Artikel berichte ich über :

  • Richtiges Workout und Training.
  • Ernährung.
  • passende Trainingsgeräte, um ohne Fitnessstudio aus-zukommen.

Primal Fitness - Regelmäßig Sprints

Regelmäßige Sprint-Intervalle, jedoch nicht öfters als 1 x wöchentlich, erhöhen Wachstumshormon und Testosteron - somit erzielt ihr ein schnelleres Muskelwachstum mit minimalem Einsatz. Ich empfehle Sprints den Berg hoch / gelenkschonender!

Ernährung

Zucker = böse - Fruchtsäfte vermeiden - Weizenmehl hat keine Nährfunktion. Lieber 100 Kalorien am Tag vermeiden, als 5 km Joggen.

Denn: Ihr könnt praktisch kein "Fett durch Ausdauersport verbrennen". Ausdauersport steigert Appetit auf schnelle Kohlenhydrate (Getreide, Pasta, Zucker), Insulinspiegel steigt und erzeugt Stresshormone.

Nur wenn Glukogen, das Gegenhormon von Insulin niedrig ist, und Insulinspiegel niedrig, baut der Körper von selbst Fettreserven ab - ihr benötigt zum Abnehmen: Sprints, Kraftraining, Bewegung (Aber kein Ausdauersport!), und Insulin-freundliche, Kohlenhydratreduzierte Ernährung. Als Energielieferant benötigt ihr gesunde Fette.

Kreutzblütler essen:

  • Rosenkohl
  • Blumenkohl
  • Weisskohl

Fördern Fettverbrennung.

Milch: Wenn Milch, von Grasgefütterten Kühen. Wenn das nicht geht, auf keine fall homogenisierte Milch (zerstört Fettmoleküle so klein, dass sie für den Darm nicht mehr nützlich, sondern schädlich werden) und wenn möglich auch pasteurisierte Milch (geringer Nährwert).

Frischmilch benutzen. Milch generell hat wenig Nährwert, und wenig wirklich Calcium.

Menschen haben selten Calcium, sondern Magnesium-Mangeln. Die Werbung "Trink Milch für Knochen, weil Calcium" ist Unsinn.

Margarine: Pures synthetische Gift, das nichts im Körper zu suchen hat! Nehmt Butter.

Öle: die besten Öle sind Olivenoel (zum Salat nehmen) und Kokosöl (zum Braten!) und Macadmiaoel.

Training

Mit Ausdauer-Sport kann man keine "Kalorien verbrennen". Aerobic "verbrennt" keine Kalorien.. Bsp: in 250 gramm Körperfett sind 3500 Kalorien gespeichert. Wie lange müsste man rennen?

Macht Krafttraining und Muskelaufbau - denn selbst nach dem Training verbraucht ihr zum Aufbau von Muskulatur Energie.

Siehe: Stretching ist unnötig und kann gefährlich sein.

Übungen immer abwechseln.nie gleiche Reihenfolge beibehalten

HI Training.

1 bis 2 Trainings pro Woche - ich sage 1x hartes Training reicht. Wissenschaftlich nachgewiesen ist, dass bei 99,9% der Leute ein 2. Training Zeitverschwendung ist.

90 sek max pro Übung. Damit leert ihr alle Muskeltypen.

Kontinuierliche Steigerung des Trainings. Stillstand bedeutet Verlust.

Generelle Tipps zur Gesundheit

  • Viel Trinken - wenn du zu wenig trinkst, ist das für Körper ein Zeichen von baldiger Hungersnot! Höre auf deinen Durstsinn.
  • 8 - 9 h täglichem Schlaf, vor Mitternacht ins Bett gehen, bei kühlen Raumtemperaturen schlafen.
  • Stress vermeiden, gibt falsche Signale an Körper! Besonders chronischer, mittlerer Stress.

Trainingsgeräte die wirklich funktionieren

Ihr braucht nicht mehr!