Einkaufsliste eins typischen Amerikaners in Walmart

Jeder, der sich nur annähernd etwas mit guter Ernährung auskennt rollen sich die Fußnägel hoch hierbei.

Wenn ihr schon immer wissen wolltet, warum die Amis so dick sind / und dicker werden. Lesen! Nicht nur die Orthographie, ... aber schaut mal an!

Ich habe diese Liste bei People of Walmart gefunden, nach Schrift und Rechtschreibung vermute ich auf eher untere Bevölkerungsschicht - aber ich denke, ein Großteil der amerikanischen Bevölkerung wird ähnlich einkaufen.

Ein paar Highlights:

Einkaufsliste eins typischen Amerikaners in Walmart

Einkaufsliste eins typischen Amerikaners in Walmart

  • Eis (Zucker, unnötige Kohlenhydrate, kein Nährwert)
  • Kuchen und Kleinkuchen (Zucker, unnötige Kohlenhydrate, kein Nährwert)
  • popsicles - das sowas wie gefrohrenes Zucker/Wasser-Eis (Zucher, unnötige Kohlenhydrate, kein Nährwert)
  • Hamburger Helper ( jede Menge künstliche Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker - ohne Nährwert)
  • Zucker und Softdrinks (schrecklich! "Sugar disrupts your system")
  • Tiefkühl-Pommes (weiß doch jeder, dass das kein Nahrungsmittel ist..)
  • Pizzataschen / Hotpockets - sozusagen Fertigfraß
  • Ketchup
  • Jede Menge Fleischprodukte (Hotdogs, Speck)
  • Müsli (Müsli ist Müll, da es meistens aus Mais oder Mehlprodukten ist, und zu viel Zucker enthält)

Fazit

Wo sind eigentlich die billigem Maisöl gebratenen Mais-Chips 😉 - die fehlen auf der Liste.. (zur Info: nicht Fett macht euch fett, sondern ab 150 Gramm Kohlenhydrate am Tag, oder Kohlenhydrate UND Fett. Nur fett sättigt / macht nicht dick, wenn ihr unter 150 Gramm KH bleibt.)

Ich finde kein Obst außer einmal Tomaten, fast kein Gemüse außer einmal Kartoffeln. Und bei den Kartoffel bin ich mir sicher, dass die sicher noch frittiert werden 🙁

Die Liste besteht zu einem Großteil aus Fertigprodukten (processed food) - die Produkte enthalten zuviele Kalorien, Zucker, Kohlenhydrate.

Keine Mineralien..

Keine Balaststoffe - also wirklich fast nichts, was ein Mensch zum gesunden Leben benötigt.

Keine Nüsse (Macadamia, Pecan, Cashew, aber bitte keine gerösteten Erdnüsse kaufen) /Tipp: Studentenfutter, kein Trockenobst (Pflaumen, Beeren, Rosinen), zu wenig Obst (Äpfel, Birnen, Bananen, Mango, ..) und Gemüse (Gurken, Salat, Kohl), keine Eier, keine Milch-Produkte (Quark ohne Zucker, Käse).

Wer sich wundert, warum es so viele fette Menschen in den USA gibt - schaue sich nur die Liste an! Traurig..

Zudem - wenn ich mir die Liste anschaue: Das ist alles nicht günstig!!


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.E-Mail*