Erkältung | grippaler Infekt | Schnupfen | Medikamente | was tun

Was tun bei Erkältung - grippaler Infekt - Schnupfen. Welche Medikamente helfen gegen grippalen Infekt? Welche Hausmittel unterstützen bei Schnupfen? Welche Tipps gibt es? Therapie?

Was macht man, wenn eine Erkältung einen geschnappt hat? Dies mache ich um eine Erkältung möglichst schnell zu überwinden und die Abwehr zu stärken gegen Schnupfen!

Meine Tipps gegen Schnupfen und Husten - was hilft an Hausmittel

  • Zum Arzt. Dieser kann feststellen, dass es "nur" eine Erkältung ist und keine Grippe.
  • Schonen. Es ist besser 3 Tage daheim zu bleiben, als 2 Tage mit einer Erkältung arbeiten zu gehen und die Erkältung zu verschleppen, was dann am Ende vielleicht dann doch eine ganze Woche oder mehr Krankschreibung bedeutet.
  • Viel Trinken bei einer Erkältung. Das ist der wichtigste Tipp! Trinkt mindestens 2 Liter am Tag. Das hält die Schleimhäute feucht und den Schleim flüssig. Der Körper kann so die Viren besser abtransportieren. Wasser, Tee, Fruchtsäfte.
  • Gute Tees.
  • Prospan gegen leichten bis mittleren Husten und Schnupfen. Hat der Husten schon angefangen, nehmt das Mittel 2 - 3 x täglich. Es löst hervorragend den schleim. Es ist pflanzlich und gut verträglich und viel besser als manches Chemie-Medikament.
  • Nase eincremen. Die vielen Taschentücher kratzen an der Nase. Wird diese nicht gecremet schält sie sich.
    eincremen
  • Taschentücher. Ich bevorzuge Papierrollen. Die halten länger 🙂
  • Lüften. Lüftet regelmäßiger und öfter als sonst. Das vertreibt die trockene Heizungsluft im Winter.
  • Spazieren gehen. 1 Stunde am Tag frische Luft tanken. Das kurbelt den Organismus und Kreislauf an und hilft bei grippalen Infekten.
  • Hühnersuppe. Nachgewiesen hilft Hühnersuppe oder auch schlichte Hühnerbrühe Erkältungsviren abzutöten. (Es ist wirklich so!) Selbst Tütensuppe genügt. Die zusätzliche Flüssigkeit tut auch wiederum dem Körper gut.
  • Obst. Äpfel, Bananen.
  • Keine Schmerzmittel. ACC und ähnliche Schmerzmittel können bei einer Erkältung die Symptome verschleiern. Man fühlt sich zu früh wieder fit.
  • Sein Elend kund tun. Möglichst vielen erzählen wie schlecht es einem geht 🙂
  • Nasenspray vermeiden. Viel besser sind Kochsalzlösungen.
  • Sport vermeiden. Der Körper braucht Ruhe und Schonung. Aber 1x am Tag raus an die frische Luft für 30 Minuten!
  • Vitamin C und Zink bei Erkältung. Es unterstützt die Regeneration.

Mit diesen Tipps solltet ihr eine Erkältung in wenigen Tagen ausgestanden haben. Wenn nicht - ab zum Arzt!

Tipps bei Erkältung | Kollegen anstecken | Erkältung vorbeugen