Goji-Beere, das Superfood, bekannt als Wolfsbeere

Nicht unbekannt, werden Goji-Beeren in der chinesischen Medizin schon seit mehreren tausenden von Jahren verwendet.

Die knallroten Beeren stärken das Immunsystem, erhöhen die Gehirnaktivität, schützen vor Herzkrankheiten und Krebs und sollen sogar das Leben verlängern. Zahlreiche Vitamine, wie Vitamin C, Vitamin A, Eisen und zusätzliche Antixodantien schützen den Körper.

Doch, was genau ist dran, an dem ganzen Zauber? Wir schauen uns die Wunderbeere jetzt genau an!

Gojis im Detail

In der Regel werden die Früchte getrocknet abgepackt angeboten und sehen wie knallrote Rosinen aus. Sie eignen sich hervorragend als Ergänzung zu bestehenden Beeren oder anderen antioxidativen Lebensmitteln. Sie schmecken leicht süß und haben einen kräuterartigen kurzen Nachgeschmack. Im Inneren ist ein Kern, ähnlich einer Weintraube.

Wie isst man Goji-Beeren?

Sie können aus der Hand gegessen werden, eignen sich aber auch hervorragend mit Nüssen und dunkler Schokolade als Unterwegs-Snack.
Leckere Speisen lassen sich damit verfeinern, wenn man sie wegen ihres Geschmackes zu Hauptmahlzeiten dazu gibt. Wegen ihrem Vitamin C Gehalt, helfen sie sogar zusätzlich das Eisen des Fleisches besser zu absorbieren. Man kann sie auch zum Quellen bringen, in dem sie vor dem Verzehr in Wasser eingelegt werden.

Antioxidantien

Hier wird Zeaxanthin oft zitiert. Dieser Wirkstoff in der Beere gibt ihr das rötliche Aussehen. Er schützt die Zellen z.B. gegen den Stress aus Strahlung, Rauch und ungesunder Lebensweise. Hierzu wird der ORAC-Wert gemessen: auf einer relativen Skala wird der antioxidative Wert gemessen und bewertet: Je höher, desto zellschützender ist das Produkt.

Beta-Karoten / Carotinoide

Dieser Stoff in den Beeren hilft die Gesundheit der Haut zu erhalten.

Vitamin C und Erkältungen

Das in den Beeren gespeicherte Vitamin C hilft auch dabei, Erkältungen schneller los zu werden.

Eine Warnung

Da die Goji Beeren zu den Nachtschattengewächsen, wie Kartoffel oder Paprika gehören, können hierzu bei sensiblen Personen Unverträglichkeiten entstehen.

Proteinbombe

Das wundervolle und einzigartige an dieser Beere: Sie enthält alle lebenswichtigen Proteinsäuren, die der menschliche Körper benötigt und sie enthalten den höchsten Proteinanteil ALLER bekannten Früchte!

Preis

Leider sind sie nicht günstig. Preise liegen bei ca 30-40€ pro Kilogramm, getrocknet. Nach Möglichkeit, sollten diese aus zertifiziertem Anbau und besser noch ökologischer (BIO) Wirtschaft stammen. Dies verringert das Pestizidrisiko. Das Produkt sollte auch ohne Zuckerzusätze auskommen. Die günstigsten Varianten erhält man in asiatischen örtlichen Märkten.

Fazit

Die als Wolfsbeere bekannte Goji-Beeren garantiert einen hohen Gehalt an Antioxidantien, unglaublicher Proteingehalt, Vitamine und Mineralstoffe, besonders Eisen und Vitamin C und ist bei gesundheitsbewussten Snackern beliebt. Weitere Superfoods sind z.B. die Acai-Beere.

(Quellen: The Health Benefits of Goji Berries, thehealthyeatingsite.com, 2016)


Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.E-Mail*

 

Du magst Facebook und willst mehr Tipps zur Paleoernährung?

  • Vernetze dich mit anderen!
  • Teile deine Erfolge beim Training oder Diät mit anderen!
  • Stelle deine Fragen und helfe anderen mit deinen Tipps!

Folge mir bei Facebook! Klicke auf „Gefällt mir“:

Ich gratuliere dir jetzt schon dazu, dass du dich mit anderen austauschen willst und über die Paleo-Diät unterhalten möchtest!

 

Dieser Beitrag wurde unter Ernährung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.