Grilltipps vom Grillmeister Alexander

In diesem Artikel werde ich dir entsprechende Tipps geben, wie dein Grillgut auf dem Grill noch besser schmecken wird.

Meistens wird empfohlen das Fleisch einen Tag vorher in eine Marinade einzulegen, und dem stimme ich selbst auch zu.

Obwohl es natürlich die unterschiedlichsten Marinaden und Sorten dazu gibt, halte ich es hier bei recht unkompliziert: etwas Öl, vorteilhaft hier wäre Olivenöl, Pfeffer, Salz, und etwas Essig, darin das Fleisch eingelegt, und über Nacht in den Kühlschrank.

Wenn man etwas mehr Würze haben möchte, empfiehlt sich hierbei Knoblauch und auch Zwiebeln zuzugeben, denn diese verleihen der Würze noch einen vollmundigeren Geschmack.

Um Fleisch entsprechend zuzubereiten gibt es natürlich unterschiedliche Methoden: das Grillen auf Kohle, das Grillen auf Holz, das benutzen von einem Elektrogrill, aber natürlich kann das Fleisch auch auf einem Gasgrill zubereitet werden.

Noch ein paar Tipps zur Auswahl der Fleischsorten: je nach Hitze und Temperatur des Grills, sollte man nicht zu mageres Fleisch auswählen: das Fleisch wird sonst sehr schnell zu trocken, und auch zu zäh. Eine leckere Alternative hierzu wäre zum Beispiel qualitativ hochwertiges Schweine-Nacken-Steak, und auch hier schon eingelegt in Sauce. Für die schnelle Zubereitung eignen sich Geflügel-Fleisch-Sorten, die auf dem Grill sehr schnell zubereitet werden können.

Nicht vergessen, sollte man die Beilage: Kartoffeln in Alu-Folie eingewickelt, oder auch ein Spieß mit Paprika, Zwiebeln, und weiterem leckeren Gemüse beispielsweise Zucchini, können auf den Grill hinzugefügt werden.

Mir selbst am liebsten ist jedoch ein einfacher grüner Salat, mit Tomate, Gurte, und einer Essig-Öl-Sauce, und dann einfach dazu das frisch gebratene Fleisch!

Eignen sich Elektro-Grills durch die unkomplizierte Handhabung sehr gut für die schnelle Küche, sollte man aber auch einmal andere alternative Methoden eines Grills auswählen, wie zum Beispiel auf Buchen-Holz, oder auch Gas mit Lava-Stein!

Die Auflage, auf die das Fleisch gelegt wird, sollte hochwertig sein: Robust und langlebig ist hierbei Edelstahl.

Woran erkennt man, ob das Fleisch durch ist? Jeder hat natürlich sein eigenes System hierbei. Manche mögen Fleisch ganz durch, manche mögen es noch leicht rosa, aber in der Regel mit einer einfachen Druckprobe kann man spüren, ob das Fleisch schon durch ist.

Aufpassen sollte man jedoch bei eingefrorenem Fleisch: ist dies noch gefroreren, kann es passieren, dass es beim Grill von außen verbrennt, und innen immer noch roh ist.

Am Besten am Tag davor aus der Kühltruhe, in die Marinade und dann in den Kühlschrank, und am nächsten Tag auf den Grill,.

Ganz Eilige kaufen am gleichen Tag ein, schon fertig eingelegt beim örtlichen Geschäft oder Fleischer-Fachhandel.

[PALEO DIÄT REZEPTE] Koch dich Schlank - das wohl beste deutschsprachige Sortiment an Kochbüchern für die Paleo Diät!


Der Schlüssel zu einem gesünderen Leben ist die richtige Ernährung. Doch wie kannst Du Dich gesund ernähren? Erfahre jetzt mehr in dieser kostenlosen Videopräsentation. Du musst nur 5 einfache Regeln befolgen um dauerhaft abzunehmen und gesünder zu leben.
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich anzumelden.E-Mail*
 

Du magst Facebook und willst mehr Tipps zur Paleoernährung?

  • Vernetze dich mit anderen!
  • Teile deine Erfolge beim Training oder Diät mit anderen!
  • Stelle deine Fragen und helfe anderen mit deinen Tipps!
Folge mir bei Facebook! Klicke auf "Gefällt mir":
Ich gratuliere dir jetzt schon dazu, dass du dich mit anderen austauschen willst und über die Paleo-Diät unterhalten möchtest!


Dieser Beitrag wurde unter Affiliate veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.